Sustainder stellt neue Lighting App vor

Sustainder bringt während der Light + Building-Messe in Frankfurt ihre neue Lighting App auf den Markt. Mit dieser App können die intelligenten Leuchten Anne und Alexia ganz einfach vom Schreibtisch aus fernbedient werden, ohne dass dafür ein vollständiges Back Office-System erforderlich ist. Die neue App bietet eine sichere Art und Weise mit der die öffentliche Beleuchtung jederzeit optimiert werden kann. Schnell, bequem und kostensparend.

Das Konzept aller von Sustainder entwickelten Leuchten sieht vor, sie aus der Distanz zu verwalten und zu bedienen. Mit der Lighting App können nun Betreiber die Lichteinstellungen des Beleuchtungsnetzes selbst anpassen und beispielsweise ein neues Dimm-Schema hochladen. Jede angeschlossene Leuchte kann über diese App auf einem Tablet konfiguriert und optimiert werden. Aus der Distanz oder vor Ort. Für eine oder mehrere Leuchten oder für alle Leuchten in einem Areal. Zudem kann beim Modell Anne die Intensität der vier Segmente separat voneinander gedimmt werden.

Einfach Energie und Kosten sparen

Mit der App wird es noch einfacher zu einer nachhaltigen Gesellschaft beizutragen. Die Nutzung von Dimm-Schemata und das Einstellen der Lichtintensität sorgen dafür, dass immer genügend Licht vorhanden ist ohne dass zu viel Energie eingesetzt werden muss. Das spart dann nicht nur Energie, sondern auch Kosten. Der Eigentümer der Leuchten bestimmt zudem selbst, wer über die App Zugriff erhält.

Direct Control

Die Lighting App verfügt über eine Direct Control-Funktionalität. Damit kann der Effekt einer anderen Konfiguration direkt vor Ort betrachtet werden, ohne dass die vorherige Konfiguration verloren geht. So lange die neue Konfiguration nicht abgespeichert oder manuell zurückgesetzt wird, setzt sich die Leuchte spätestens mit dem erneuten Einschalten am nächsten Tag zurück.

Contact

Diesen Artikel teilen